Belegung Gemeindehaus

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Kein Bild
› Winterzauber
Datum :  2017-12-23
24
25
26
27
28
29
31

SWR Video "Hierzuland in der Hauptstrasse in Neuheilenbach"

Fotos Dorffest 2017

02_aktuell

Der 11. Winterzauber findet

 

am 23.12.2017 ab 17:00

 

auf dem Dorfplatz statt

 

Um 18:30 Uhr kommt der Weihnachtsmann.

Die Feuerwehr Neuheilenbach wünscht allen, besinnliche

Weihnachten und einen guten Start in 2018!

 

 

Am 10.10.2017 wurde die Umstellung der Strassenbeleuchtung auf LED Technik abgeschlossen. Damit wird die Strassenbeleuchtung künftig ca. 60% weniger Kosten verursachen als bisher. Auch die Haltbarkeit der LED Module mit bis zu 50.000 Std ist gegenüber bisherigen Leuchtmitteln wesentlich höher.

Die, in den Leuchten eingebaute Intelligenz sorgt dafür, das während der Nachtzeit (nach 22:00 Uhr) die Leuchten für ca. 6 Stunden mit einer Leistung von 60% betrieben werden.

 


 

Vom 18.08.2017 bis 20.08.2017 hat die Vereinsgemeinschaft Neuheilenbach wieder das diesjährige Dorffest mit Traktortreffen, Hefe-Torten backen und vielen musikalischen Beiträgen ausgerichtet. Vorführungen von alten Gerätschaften und landwirtschaftlichem Brauchtum hat die Irreler Bauerntradition geboten.

Bei gutem Wetter hatten sich so am Sonntag viele Besucher aus der näheren und weiterem Umgebung eingefunden um sich in Neuheilenbach einige schöne Stunden zu bescheren.

Die Vereine von Neuheilenbach und die ganze Dorfgemeinschaft haben an den Festtagen, bei der Vorbereitung der Veranstaltung und beim Abbau eine hohe Aktivität und eine großartige Zusammenarbeit bewiesen.

 

Ich danke im Namen der Gemeinde allen Sponsoren, allen Spendern, allen Unterstützern und allen Personen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

 

Wir, der Gemeinderat und ich als Ortsbürgermeister sind stolz auf die Leistungen, die vor, während und nach dem Fest von der ganzen Dorfgemeinschaft erbracht wurden.

 

Theo Marx

Ortsbürgermeister

 

(Neuheilenbach) Der "Unruhestand" ist schuld. Nach einem langen Arbeitsleben können einige Neuheilenbacher ihre Hände nicht einfach in den Schoß legen und engagieren sich ehrenamtlich für ihren Ort. Gemeinsam haben sie schon Decken eingezogen, Hecken geschnitten oder den Pfingstplatz gepflastert. Von diesem Engagement profitiert das ganze Dorf.